Wie die Daltons - der Buck, der Rickey, der Collins und der Fizz!

Eine Geschichte von vier Brüdern, ihren Cousinen und Cousins und einem Neffen...

...es waren einmal Buck, Rickey, Collins und Fizz, die Taylors und der Mule!

Auch wenn diese Geschichte anfängt wie ein Märchen, so wenig märchenhaft ist es manchmal in der Welt der Halbwahrheiten über die Wahrhaftigkeit von Drink-Kategorien, oder Drink-Namen zu recherchieren - aber es ist investigativ und spannend, keine Frage :-)

Read more...

Who's the king? Der Martini Cocktail und sein Stammbaum

Wenn man Dale Degroff Glauben schenken möchte (und das tun wir) so ist Harry Johnson’s Martini Cocktail aus seinem „Bartender’s Manual“ von 1888 weitaus dem Martinez ähnlicher als ein Martini Cocktail heutzutage. Somit scheint hier die Thronfolge geklärt - der Martinez ist der üppige König und sein feudaler Sohn wohl der Martini Cocktail mit seiner Erbfolge Sweet, Perfect und Dry.
Der Martini Cocktail und seine zwei gemäßigten Erblinge regierten jedoch nicht lange, da der jüngste Sohn, der Dry Martini, einen Staatsstreich anzettelte und bald als der eigentliche Martini gelten wollte. Dieser zeugte fröhlich unterschiedlichste Nachkommen, die wiederum um die Aroma-Popularität kämpften. Da gibt es die Linie der Zitrusfrüchtler, ein weiterer Zweig ist die vegetabile Familie, für die Zitrusfrüchte ein Gräuel sind, und sich stattdessen mit Oliven (grün und schwarz, mit und ohne Stein) vergnügen, und die Absonderlinge, die sich mit Zwiebeln und Ähnlichem schmücken – beherrschend außergewöhnlich in dieser revolutionären Generation ist da vielleicht der Dirty Martini.

Doch, alles auf Anfang:

Read more...

Black Tot Day

Alte Seebären und bekennende „Navy Rum“ Trinker, vornehmlich in England, zelebrieren am 31.07. den „Black Tot Day“:

Rum und die Seefahrt waren seit jeher eng miteinander verbunden.

Read more...

Cocktail WM: Gimlet

 

Cocktail WM: Gimlet

Als Seefahrer Nation waren sie einst bekannt und gefürchtet. Die Anfänge der königlich-britischen Marine bildeten sich im Verlauf des 16. Jhdt. unter dem Tudor-König Henry VIII. und nach und nach erwuchs daraus eine beachtliche Flotte. Die britische Royal Navy bestritt Seeschlachten und eroberte neue Kolonien für die britische Krone und brachte natürlich nicht selten regionale Spirituosen von ihren Eroberungen mit. So war es wohl eine Art Ur-Rum, den man bei der Landung 1655 auf Jamaika entdeckte. Die Spanier hatten die Insel vernachlässigt, nachdem dort keine Edelmetalle gefunden wurden und waren nach Mexiko weitergezogen. Die Briten blieben und Jamaika gehört heute noch zur Commonwealth.
Read more...

Cocktail WM: Pisco Sour

 

Cocktail WM: Pisco Sour

Pisco ist die Nationalspirituose zweier Länder. Trotzdem trinken Peruaner und Chilenen nicht das gleiche. Und sie streiten sich, wer „richtig“ trinkt. Chile ist nicht bei der Fußball-WM dabei und irgendwie sind die Chilenen in Südamerika nicht so beliebt und irgendwie kommt es mir so vor als hätten sie von den Peruanern den Pisco nachgemacht ;-)

Angeheizt durch den Hype der peruanischen Küche, was nicht zuletzt ganz aktuell durch die Tatsache belegt wird, dass sich auch 2018 mit dem „Central“ (Nr. 6), dem „Maido“ (Nr. 7) sowie dem „Astrid y Gastón“ (Nr. 39) gleich drei Restaurants aus der peruanischen Hauptstadt Lima auf der Liste der „World’s 50 Best Restaurants“ befinden und dem erfrischenden Fußball den die Elf aus Peru spielt, mache ich mich daran, das Geheimnis eines guten Pisco Sour zu entschlüsseln.

Was ist ein Pisco?

Read more...

Cocktail WM: Margarita

 

Cocktail WM: Margarita

Kein Drink wird so sehr mit einem Land verbunden wie die Margarita. Margarita heißt Tequila. Und Tequila heißt Mexiko. So scheint es, doch ist die Margarita wirklich in Mexiko entstanden?

Eine Entstehung in Mexiko läge nahe, v.a. weil gerade zur Prohibitionszeit in den 1920ern viele wohlhabende Amerikaner einen regelrechten Trinktourismus betrieben haben. Doch wie bei vielen anderen Klassikern ist nichts Detailliertes über die Geburtsstunde hinterlassen worden. So ranken sich abenteuerliche Geschichten um die Entstehung dieser simplen Sour Variante mit ihrer trockenen Fruchtigkeit und der subtilen Süße.

Read more...

Die Negroni Week an der Barschule München

 

DIE NEGRONI WEEK AN DER BARSCHULE MÜNCHEN

Bereits zum sechsten Mal findet vom 4. bis 10. Juni 2018 die „Negroni Week“ statt. Auf der ganzen Welt nehmen Bars daran teil und animieren ihre Gäste den klassischen Drink zu feiern und unterstützen mit dem Erlös aus dem Verkauf ihrer Negroni-Drinks selbst gewählte soziale Projekte. Rund 1000 Bars in Deutschland nehmen mittlerweile an der Aktion teil. On top spendet Campari Deutschland dieses Jahr 25.000 € an den Verein der „Tafel Deutschland“.

Die Barschule München unterstützt den guten Zweck mit folgender Aktion:

Wer sich in der „Negroni Week“ Woche vom 4. bis 10. Juni zu einem beliebigen Kurs, oder einer Masterclass anmeldet, bekommt bei Kursbeginn einen leckeren Negroni von uns serviert und dazu unterstützen wir den sozialen Charity Gedanken pro angemeldetem Teilnehmer mit einer Spende von 12,50€ (Durchschnittspreis eines Negroni) an eine gemeinnützige Einrichtung.

Zusätzlich gibt es in dieser Woche trinkhistorisches Wissen zur Entstehungsgeschichte dieser italienischen Legende: Wir beginnen heute zwar nicht chronologisch, aber logisch in Mailand, denn ohne einen Campari hätte der Negroni nicht diesen besonderen Farbton, aber Genaueres lest ihr in den nächsten Artikeln:

Read more...

Das neue Kurssystem der Barschule München: Level 6 Master of Modern Bartending

 

Der letzte Schritt auf dem Weg zum Meister!

Werde zum Meister! Erwerbe den höchsten Ausbildungsgrad der Barschule München, der Dir die international geltenden Qualifikationen nach neuesten Qualitätsstandards des Modern Bartending bezeugt.

Level 6 - Master of Modern Bartending

Dieser neu konzipierte Kurs basiert auf dem Wissensstand aller vorausgegangenen Level der Barschule München. Der „Master of Modern Bartending“ ist somit fachlich die höchste Qualifikation mit der man die Barschule München, die Academy of Modern Bartending, abschließen kann. Ein Bildungsstandard, der sich als eigenständiges Meister-Zertifikat versteht und sich langfristig in der deutschen Barszene etablieren soll.

Read more...

Das neue Kurssystem der Barschule München: Level 5 Guest- & Teammanager

 

Werde zum perfekten Gastgeber und Teamleiter! Erfahre, wie Du individuell auf die verschiedenen Gästetypen an der Bar eingehst, eine unvergessliche Atmosphäre schaffst und zum perfekten Gastgeber wirst. Erlerne förderliche Methoden Dein Team ideal zusammenzustellen und optimal zu führen.

Level 5 - Guest & Team Manager 

Dieser neu gestaltete Kurs der Barschule München basiert auf zeitgemäßen und bewährten Incentive Strategien. An zwei Tagen werden professionelle Gastgeber und qualifizierte Teamleiter ausgebildet. Dieser spezielle Kurs dient als Upgrade des Level 4 und gibt den absolvierten Barmanagern bewährte psychologische Muster an die Hand, um Gäste und Team besser lesen, lenken und motivieren zu können.

Read more...

Das neue Kurssystem der Barschule München: Level 4 Barmanager

Auf Wegen führen und Schritte leiten!

Leitung und Führung einer Bar! Wir vermitteln Dir Fachkenntnisse und spezielle Fähigkeiten, um als Führungskraft eine Bar zu leiten. Hier erfährst Du alles über Dienstleistungs- und Qualitätsmanagement, Gastronomie-Konzeptionierung, Personalführung, Mitarbeitermotivation und Marketingstrategien.

Level 4 - Barmanager 

Read more...

Das neue Kurssystem der Barschule München: Level 3 Creative Bartender

 

Modern und kreativ wird Dein Weg durch diesen besonderen Schritt!

Das Besondere macht hier den Unterschied. Erfahre alles über ausgefallene Zutaten, seltene Mixtechniken und außergewöhnliche Drinkkreationen, um Deine Gäste zu begeistern und ins Staunen zu versetzen.

Der „Creative Bartender“ – Level 3

Dieser aktualisierte Kurs der Barschule München orientiert sich stark an nationalen und internationalen Trends in der Barszene und bietet dem professionellen Bartender an zwei Tagen ein trendsicheres Update in die Welt der Mixology. Der „Creative Bartender“ - Level 3 setzt dabei aber eine vorangegangene Teilnahme des Level 2 - Professional Bartender voraus.

Read more...

Das neue Kurssystem der Barschule München: Level 1 Basic Bartender

Ein bedeutender Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt!

Erlerne die Grundzüge, Basiswissen und Techniken um erfolgreich Deine Karriere hinter einer Bar zu starten:

Der „Basic Bartender“ – Level 1

Dieser neu strukturierte Kurs der Barschule München ist der ideale Einstieg für Interessierte und Neulinge und bietet somit ambitionierten Freizeitmixern, ebenso wie den professionell orientierten Berufseinsteigern, an zwei Tagen einen fundierten Basiskurs bestehend aus einem Theorie- und einem Praxisteil. 

Read more...

Das neue Kurssystem der Barschule München

„Das Wichtigste am ersten Schritt ist nicht die Weite, sondern die richtige Richtung“ - mit diesem Leitsatz beginnt die neue Kursbroschüre der Barschule München, die zum beginnenden Ausbildungsjahrgang 2017/2018 erhältlich sein wird. Die jeweiligen Kurse werden natürlich wie gewohnt, telefonisch, per E-mail oder online buchbar sein.

Getreu unserem zeitgemäßen Motto „Fine Spirits, Classic Cocktails und Modern Bartending“ gehen wir bewusst mit einem neuen Team in eine moderne, neue Zeit.

Nach knapp 15 Jahren Erfahrung in der Ausbildung von qualifizierten Barkräften, sehen wir uns als staatlich anerkannte berufsbildende Privatschule im deutschen Barwesen mehr als etabliert. Umso bedeutender ist es für uns heutzutage nationale und internationale Trends und Entwicklungen in der Barszene zu beobachten und in die Ausbildung mit einfließen zu lassen. In unserem Logo wurde dies bereits berücksichtigt und der englischsprachige Untertitel „Academy of Modern Bartending“ integriert. Diesen Schritt gehen wir nun auch konsequent bei unseren berufsbildenden Kursen weiter. Diese werden namentlich und inhaltlich dem internationalen Standard angepasst und untergliedern sich nun in aufsteigende Level:

Read more...

Barschule München 2017

…mit personellen Veränderungen ergibt sich die Gelegenheit zum Wandel - und wie ein altes chinesisches Sprichwort schon sagt: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen“ - aus diesem Grund ist es endlich an der Zeit, euch das neue Team der Barschule München vorzustellen. Wir freuen uns sehr, ein so kompetentes und motiviertes Team gefunden zu haben. In den letzten Wochen wurde bereits einiges umstrukturiert, inhaltlich aktualisiert und unser Kursprogramm modernisiert. Die Vorstellung der neuen Ausbildungsstufen erfolgt schrittweise demnächst hier…

Herzlichst Anna & Matthias

 

 

Read more...

Mai ist, wenn der Waldmeister in Blüte steht – oder die Maibowle 2.0 von der Tradition zur Moderne!

Was schon die Wikinger zum Aromatisieren ihres bierähnlichen Gebräus, aufgrund des Geschmacks und der anregenden Wirkung, zu schätzen wussten, ist der von April bis Juni in Blüte stehende Waldmeister. Ungeklärt bleibt dabei die These, was das Kopfweh am nächsten Tag ausgelöst hat – das Gebräu oder das gefäßerweiternde Cumarin, das als aromatischer Pflanzenstoff im Waldmeister, und u.a. auch in Cassiazimt und Tonkabohne, enthalten ist und in hohen Dosen Kopfweh, Schwindel und Übelkeit verursacht. In Mitteleuropa gedeiht der Waldmeister am liebsten in Buchenwäldern, auf schattigen Lehmböden und in den Alpen teilweise bis zu 1500m Meereshöhe.

Read more...

Überraschungs-Ostereier-Likör

„Überraschungs-Ostereier-Likör“

sind eine tolle Idee für die Osterfeiertage und sind eine perfekte Alternative zu den traditionellen Ostereiern. Anna zeigt Euch in einem Tutorial Video, wie man schnell und einfach diese zubereitet. Zusätzlich hat Anna für Euch ein Ostergedicht verfasst für die Feiertage…

 

Und noch eine Überraschung:

Buche bis Ostern eine Masterclass Champagner oder einen Kurs Classic Bartending und erhalten tolle Geschenke vom Osterhasen! Unseren berühmten Champagner-Säbel, das komplette Bar-Set, unser Leder-gebundenes, limitiertes Buch oder den Hoodie der Barschule München - oder alles zusammen!

 

Media

Read more...

„Gin Mare Mediterranean Inspirations Competition“ is calling!

Die (Eier)Uhr tickt schon!

Ein Ei, Dalí und Gin Mare – passt das zusammen? Natürlich! Warum nicht.
Mediterrane Inspiration!

Als ich erfuhr, dass ich nach Spanien fliegen darf, wusste ich nicht genau, wohin die Reise geht. Ich wusste nur, ich lande mit dem Flugzeug in Barcelona und dann gehts weiter zu einer super Location, organisiert von Gin Mare. Große Vorfreude!

Read more...

3 Schritte zum perfekten Gin Tonic

3 Schritte zum perfekten Gin Tonic

Gin & Tonic als Longdrink Klassiker erlebt in den letzten Jahren eine Renaissance an der Bar und ist derzeit wohl das beliebteste Getränk. Das liegt vor allem daran, dass der Drink leicht zu zubereiten ist. Er verbindet nur zwei Grundzutaten. Gin und Tonic Water. Doch bei der wachsenden Auswahl von verschiedenen Ginmarken und der Vielzahl neuer Tonics wird es immer schwieriger die perfekte Kombination aus der mit Wacholder aromatisierten Spirituose und dem chininhaltigen Softgetränk zu finden. Um dennoch die perfekte Mischung für jeden zu finden, benötigt man drei Schritte……

Read more...

Gin vs. Vodka – Der Kampf der alkoholischen Schwergewichte

GIN vs. VODKA

In einem schon seit Jahrhunderten andauernden Wettkampf prallen heute zwei internationale Schwergewichte unter den Spirituosen auf einander, die wir in einem Vergleich unter die Lupe nehmen wollen.

Beide sind für ihre alkoholische Stärke in jeder Bar bekannt und man findet ihre Anhänger in Clubs, Bars, Restaurants und fast jedem Haushalt über den ganzen Erdball verstreut. Wo man die beiden Hochprozentigen antrifft, verbreiten sie oft gute Stimmung. Ihr Charakter ist oft neutral, klar oder auch würzig, lieblich und fein, wer sich jedoch über die Maßen mit ihnen anlegt, erlebt oft sein „blaues“ Wunder und geht vorzeitig K.O.!

Ladies and Gentlemans! Hier kommen die Herausforderer des heutigen Kampfes. Vodka vs. Gin.

Read more...

37 Fakten, die man über Cocktails kennen sollte

37 Fakten, die man über Cocktails kennen sollte!

1. 1862 war ein Cocktail eine Mixtur aus nur vier Zutaten. Spirituose, Bitter, Zucker und Wasser.

2. Der Name Cocktail ist entstanden bei Hahnenkämpfen in Amerika, bei denen dem Sieger die Schwanzfedern des Unterlegenen zustanden. So trank man „on the cock's tail“.

Read more...

Skifahren, wie Gott in Frankreich

Pastis – Einkehrschwung im größten Skiparadies der Welt

Les Trois Vallées (die drei Täler) ist der Name eines Skigebietes in den französischen Alpen. Gemeinsam mit mehreren Orten wie u.a. Méribel, Courchevel und Val Thorens ist es das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt!

Read more...

Bali – Insel der tausend Tempel

Ursprung von bestem Arrak und Heimat von Batman's Gefährten

Vom Strandleben am indischen Ozean in Nusa Dua, über die Schwefelquellen in Banjar, dem Affenwald in Ubud, bis hin zu den sehenswerten und bedeutsamen Tempeln, war ich unterwegs – und plötzlich war er da. Der Kiosk. Zwischen den Reisterrassen in Antosari –"DER" Kiosk am Straßenrand.

Read more...

Australia - Cheers big ears! Same goes, big nose!


So prosten sich die Australier zu!

Bei Trinksprüchen in Australien ist im Grunde alles erlaubt was sich reimt. Auf „Cheers big ears!“, antwortet man „Same goes, big nose!“ oder „Up your nose with a rubber hose!“ (Nase hoch mit einem Gummischlauch) – es muss keinen Sinn machen, aber reimen.
Finde ich persönlich sehr witzig. ;-)

Read more...

3 Barkeeper 2 Weltrekorde 1Minute

"Zwei neue Weltrekorde im Cocktail-Speedmixen!

Am 03.09.2015 um Punkt 18.15 Uhr war es soweit. Anna & Matthias Knorr und Thomas Weinberger von der Barschule München mixten sich live im CouchClub – WDR Fernsehen mit zwei spektakulären Cocktail-Weltrekorden in die Rekordbücher.

Read more...

Neuer Cocktail Weltrekord

"Zwei Weltrekordversuche im Cocktail-Speedmixen in Essen - Am 03.09.2015 live im CouchClub - WDR Fernsehen ab 16.15 Uhr"

Zum Abschluss des großen Rekordfeuerwerks in der neuen Sendung CouchClub gehen noch einmal zwei spektakuläre Weltrekordversuche an den Start: Matthias Knorr, ein Bartender aus München, möchte während der Sendung im Seaside Beach Baldeney in Essen gleich zwei neue Weltrekordtitel erzielen.

Read more...

„Café con piernas“ Café mit Beinen – So heiß wird Kaffee in Chile genossen

"Mit Milch und Zucker, Süßer?"

Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber ich brauche morgens meine Tasse heißen Kaffee, der mich auf die Beine bringt. In Santiago de Chile wiederum, kommt der Kaffee bereits auf Beinen! In Chile jedoch findet man bis heute noch auf fast allen Getränkekarten nahezu ausschließlich Pulverkaffee. Will man leckeren Bohnenkaffee geniessen, so landet man fast zwangsläufig in einem „Café con piernas“ ("Kaffee mit Beinen").

Der Besuch eines „Café con piernas“ ist allerdings ein ganz spezielles chilenisches Vergnügen, welches nichts ahnende Touristen regelmäßig zum Staunen bringt.

Read more...

Barschule München

Schulungsräume:
Barschule München
Inhaber: Matthias Knorr
Klausenburger Str. 9 Haus B
81677 München

Kommunikation:
+49 89 99 24 929 10
+49 89 95 95 17 11
info(at)barschule-muenchen.de

Über die Barschule





Barschule Social Media

Log in

create an account